Korsika
Korsika

Wo ist was?

Porto Vecchio

Der Ort San Ciprianu ist ein kleines Feriendorf. Es gibt einen Supermarkt (sehr teuer), sowie ein Metzger, ein Bäcker, eine Eisdiele, Postamt, Postkarten und Souvenirgeschäft, eine Tauchbasis, Surfshop und 2-3 Restaurants. Diese haben allesamt nur zwischen Mai und September geöffnet.

 

Am Strand gibt es zwischen Mai und September reichlich Bretterbuden, wo man essen und trinken kann.

Ausserdem Wasserski, Surf- und Segelschule  und Reitausflüge möglich

 

Die nächst größere Stadt ist Porto Vecchio ca. 8 km südlich. Hier gibt es 2 riesige und mehrere kleinere Supermärkte, Banken, Internetcafe, alles was Frau zum shoppen braucht, einen Jachthafen und eine wunderschöne Altstadt. Ausserdem Ärzte und Apotheken und ein kleines Krankenhaus. 

 

Zu Porto Vecchio gehören verschiedene wunderschöne Sandstrände. Der schönste und längste ist Palombaggia. Aber auch Santa Giulia ist einen Ausflug wert.

 

Lecci liegt ca 6 km nördlich von San Ciprianu, ist deutlich kleiner als Porto Vecchio und liegt nicht am Meer. Hier gäbe es ganzjährig einen kleinen Supermarkt,  einen Arzt und es gibt eine phantastische Bäckerei, die mittlerweile auch einen Restaurantbetrieb eröffnet hat und das ganze Jahr geöffnet ist (direkt an der Route national, nicht zu verfehlen, von San Ciprianu aus links liegend). Jeden Freitag gibt es dort LiveMusik, meistens Korsisches "chants et guitares", egal ob Sommer oder Winter 

In Lecci gibt es auch 2 Weingüter, wo man Wein direkt vom Faß in seine mitgebrachte Karaffe füllen lassen kann (zuletzt für Rouge ca. 1,70 €/l) Domaine de Lecci am Ortsausgang nach Norden links abbiegen

Und Domaine de Torrachia am Ortseingang von Süden kommend am kleinen Kreisverkehr rechts hoch, sehr schön gelegen..

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gottfried Wagner

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.